... immer für Sie da! +++ Im Notfall Tel.: 112 +++

Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Niederstetten

FFW NiederstettenErstmals urkundlich erwähnt wurde die Löschgemeinschaft Niederstetten im Jahre 1842, als die Gerberfamilie Glock ihr einen Löscheimer stiftete um die Brandbekämpfungsmassnahmen zu verbessern. Der sogennannte "Glock-Eimer" ist heute noch im Besitz der Feuerwehr. So wurde im Jahr 1850 die erste „Hilfsgemeinschaft zur freiwilligen Brandbekämpfung“ in Niederstetten ins Leben gerufen. Im Jahr 1852 gründete man dann, nach zweijähriger Aufbauzeit, die „Freiwillige Feuerwehr Niederstetten“. Als Gründungsjahr wird jedoch das Jahr 1850 geführt. Neben der Stützpunktfeuerwehr Niederstetten gibt es noch die Abteilungen Adolzhausen, Herrenzimmern, Oberstetten, Pfitzingen, Rinderfeld, Rüsselhausen, Vorbachzimmern, Wermutshausen und Wildentierbach. Die Feuerwehr unterhält ein Stützpunktkonzept, dass heißt: Die Abteilungen haben lediglich eine Grundausstattung zur Gefahrenabwehr und werden bei Einsätzen durch die Abteilung Niederstetten unterstützt. Die Feuerwehr ist kein Verein sondern eine Einrichtung der Gemeinde. Oberster Dienstherr ist daher Bürgermeister Rüdiger Zibold.

Geführt wird die Freiwillige Feuerwehr Niederstetten seit 2004 von Hauptbrandmeister Oliver Käss als Kommandant der Gesamtgemeinde.

                                   


Dienstadresse:
Stadt Niederstetten - Feuerwehr
Oliver Käss
Kommandant
Albert-Sammt-Strasse 1
97996 Niederstetten
Main-Tauber-Kreis
Baden-Württemberg

Feuerwehrgerätehaus:
Frickentalstraße 7-9
97996 Niederstetten
Notfallnummer: 112
Telefon: 07932-599
Faxnummer: 07932-605016
E-Mail: info(at)feuerwehr-niederstetten.de
     

 

 
Dienstag, 12. Dezember 2017

Design by LernVid.com