... immer für Sie da! +++ Im Notfall Tel.: 112 +++

Kommandowagen

KommandowagenKurzbezeichung: KdoW

Funkrufname: Florian Niederstetten 1/10-1

Sitzplätze: 1/4

Fahrgestell: Nissan Navara

Aufbau/Ausbau: Fa. Spoerer

Leistung: 190 PS

Zul. GesGewicht: 3,5 to 

Kennzeichen: TBB - OK 112

Baujahr: 2012 In Dienst gestellt: 01.08.2013

 

Merkmale: Das Fahrzeug dient als Führungsfahrzeug und Mannschaftstransporter, sowie als Werkstattwagen und für Kleineinsätze

Ausstattung: 1 Einbaufunkgerät im 4m-Band, 1 Mobiles Funkgerät im 2m-Band, Eingebaute Durchsageanlage, Absperr- und Verkehrssicherungsmaterial, Notfallkoffer, Rettungstuch, Axt, Handsäge, Brechwerkzeug, Rettungsleine, Handwerkzeugkoffer, 6kg-ABC-Pulverlöscher

Einsatzleitwagen

EinsatzleitwagenKurzbezeichung: ELW (Alte Norm)

Funkrufname: Florian Niederstetten 1/11-1

Sitzplätze: 1/7

Fahrgestell: VW LT35

Aufbau/Ausbau: Fa. Hensel-Fahrzeugbau

Leistung: 80 KW

Zul. GesGewicht: 3,5 to 

Kennzeichen: TBB - HB 112

Baujahr: 2002 In Dienst gestellt: 07.03.2003

 

Merkmale: Das Fahrzeug dient hauptsächlich der Einsatzführung, kann aber Aufgrund der Ausstattung auch als Erstfahrzeug bei Bränden und Technischer Hilfeleistung eingesetzt werden und dient zum Mannschaftstransport.

Ausstattung: 1 Einbaufunkgerät im 4m-Band, 1 Mobiles Funkgerät im 4m-Band, 3 Handsprechfunkgeräte im 2m-Band, Arbeitstisch im Innenraum, Polylöschanlage 50Liter mit 20m Schnellangriffsschlauch und Löschpistole, Akku-Hydraulikschere Typ Biber, Akku-Hydraulikspreizer Typ Gorilla, Notfallrucksack First-Responder, Notfallkoffer Sauerstoff, Schaufeltrage, Gasspürgerät, Eingebaute Durchsageanlage, Handmegaphon, Atemschutzmasken, Mehrbereichsfilter,

 

Mannschaftstransportwagen

MannschaftstransportwagenKurzbezeichung: MTW

Funkrufname: Florian Niederstetten 1/19-1

Sitzplätze: 1/7

Fahrgestell: VW T3

Aufbau/Ausbau: Eigen (Gebrauchtfahrzeug)

Leistung: 37 KW

Zul. GesGewicht: 2,46 to

Kennzeichen: TBB - WJ 71

Baujahr: 1984 In Dienst gestellt: 05.06.1997

 

Merkmale: Das Fahrzeug dient hauptsächlich dem Mannschaftstransport und der Jugendfeuerwehr, kann aber auch durch entnahme der Sitzbank zum Gerätetransport genutzt werden. Das Fahrzeug ist momentan in der Abteilung Vorbachzimmern stationiert.

Ausstattung: 1 Einbaufunkgerät im 4m-Band, 2 Handsprechfunkgeräte im 2m-Band,

 

Tanklöschfahrzeug 16/25

Tanklöschfahrezug 16/25Kurzbezeichung: TLF 16/25

Funkrufname: Florian Niederstetten 1/23-1

Sitzplätze: 1/5

Fahrgestell: Daimler Benz 1222

Aufbau/Ausbau: Ziegler, Giengen

Leistung: 159 KW

Zul. GesGewicht: 12 to

Kennzeichen: TBB - RJ 112

Baujahr: 1988 In Dienst gestellt: 07.12.1988

 

Merkmale: Das Fahrzeug dient hauptsächlich zur Brandbekämpfung und verfügt dabei über einen Löschwassertank mit 2500 Litern. Die eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe bringt dabei eine Leistung von 1600 Litern/min. bei 8 bar.

Ausstattung: 1 Einbaufunkgerät im 4m-Band, 3 Handsprechfunkgeräte im 2m-Band, 4 Atemschutzgeräte 2x200bar (davon 2 im Mannschaftsraum), Notstromaggregat 5kVA, Schnellangriffseinrichtung 25m mit Hohlstrahlrohr,

 

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20/16

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20/16Kurzbezeichung: HLF 20/16

Funkrufname: Florian Niederstetten 1/46-1

Sitzplätze: 1/8

Fahrgestell: MAN 14.224

Aufbau/Ausbau: Ziegler, Giengen

Leistung: 162 KW

Zul. GesGewicht: 13,5 to

Kennzeichen: TBB - LF 112

Baujahr: 2000 In Dienst gestellt: 08.06.2000

 

Merkmale: Das Fahrzeug dient sowohl zur Brandbekämpfung als auch für die Technische Hilfeleistung. Es besitzt einen Löschwassertank mit 1600 Litern und eine eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Leistung 2000 Litern/min. bei 10 bar.

Ausstattung: 1 Einbaufunkgerät im 4m-Band, 3 Handsprechfunkgeräte im 2m-Band, Schnellangriffseinrichtung mit 50m und Hohlstrahlrohr, Notstromaggregat mit 5kVA, Lichtmast mittig Fahrzeug mit zwei 1000W Halogenstrahlern, 4 Atemschutzgeräte 1x300bar (davon zwei im Mannschaftsraum), Hydraulisches Aggregat mit Elekromotor, Hydraulische Schere, Hydraulischer Spreizer, Hydraulischer Stempel, Sprungpolster, Schiebleiter, Motorkettensäge inkl. Schutzausrüstung, Elektrischer Trennschleifer inkl. Schutzausrüstung, Belüftungsgerät, Pneumatische Hebekissen, Rüstholzsatz, 2 Hitzeschutzanzüge, Elektrische Tauchpumpe,

 

Schlauchwagen 1000

SchlauchwagenKurzbezeichung: SW 1000

Funkrufname: Florian Niederstetten 4/61-1

Sitzplätze: 1/1

Fahrgestell: Daimler Benz 609 D KA

Aufbau/Ausbau: Ziegler, Giengen

Leistung: 66 KW

Zul. GesGewicht: 5,6 to

Kennzeichen: TBB - RU 613

Baujahr: 1987 In Dienst gestellt: 15.07.1987

 

Merkmale: Das Fahrzeug dient hauptsächlich zum Aufbau von Wasserförderleitungen über lange Wegstrecken und beinhaltet 1000m B-Druckschlauch in Buchten. Das Fahrzeug ist momentan in der Abteilung Oberstetten stationiert.

Ausstattung: 1 Einbaufunkgerät im 4m-Band, 2 Handsprechfunkgeräte im 2m-Band, 2 Atemschutzgeräte 1x300bar, nachträglich eingebaut wurde auch die Ausstattung wie in den TSA vorhanden um  den Aufbau eines Löschangriffs zu ermöglichen.

 

Gerätewagen Logistik 1

Gerätewagen LogistikKurzbezeichung: GW-L1

Funkrufname: Florian Niederstetten 1/74-1

Sitzplätze: 1/5

Fahrgestell: Mercedes Benz 616 D

Aufbau/Ausbau: Fa. Hensel-Fahrzeugbau

Leistung: 115 KW

Zul. GesGewicht: 6,3 to

Kennzeichen: TBB - GW 112

Baujahr: 2007 In Dienst gestellt: 01.10.2007

 

Merkmale: Das Fahrzeug dient zur Verbringung von zusätzlichen Gerätschaften bei Einsätzen und dem Mannschaftstransport, dank der Ladebordwand und dem Logistiksystem auf Rollcontainern kann das Fahrzeug auch nur mit zwei Personen bedient werden. Es stehen der Feuerwehr unterschiedliche Rollcontainer zur Verfügung -> siehe hier!

Ausstattung: 1 Einbaufunkgerät im 4m-Band, 2 Handsprechfunkgeräte im 2m-Band, Erste-Hilfe-Koffer, Standrohr und Schlüssel, 2 Atemschutzmasken mit Mehrbereichsfilter, Material zur Ladungssicherung.

 
Mittwoch, 18. Oktober 2017

Design by LernVid.com